Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderungen

auf der Grundlage der §§ 53 und 54 SGB XII

Der Fachbereich „Ambulant Betreutes Wohnen“ der Diakonie hilft Menschen mit Behinderungen zurück in ein selbständiges Leben. Er unterstützt Menschen mit Suchterkrankungen, mit psychischen oder körperlichen Behinderungen und Menschen mit Behinderungen im Bereich Lernen.

In einem persönlichen Gespräch werden Art und Umfang der Hilfen ermittelt, die in der individuellen Situation benötigt werden. Ziel ist ein möglichst aktives und selbstbestimmtes Leben in vertrauter Umgebung. Das Ambulant Betreute Wohnen ist eine befristete oder unbefristete Hilfestellung in der Wohnung und Wohnumgebung der/des Klienten. Die Kosten für die notwendige Unterstützung werden bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen vom Landschaftsverband Rheinland auf der Grundlage des § 53 SGB XII und des § 54 SGB XII übernommen.

Unser Team besteht aus erfahrenen weiblichen wie männlichen Fachkräften. Es verfügt über zahlreiche Zusatzausbildungen: Fachberater für Psychotraumatologie, Stepps-Trainer (Gruppentrainingsprogramm für Menschen mit Borderline- oder anderen Persönlichkeitsstörungen), Familientherapeuten, systemische Berater, Fachübungsleiter Rehasport und Suchtberater. Das Team bildet sich kontinuierlich fort.

Wir arbeiten fachlich, personenzentriert, Gemeinwesen orientiert und nach dem Leitbild der Diakonie im Kirchenkreis Kleve.

Unterstützung ist möglich:

  • beim Aufbau eines möglichst eigenständigen Lebens im Anschluss an einen Heimaufenthalt
  • beim Erhalt der eigenen Wohnung
  • bei der Bewältigung einer gesundheitlichen Beeinträchtigung
  • bei der Beseitigung oder Milderung einer Behinderung und ihrer Folgen
  • bei der Haushaltsorganisation
  • bei der Entwicklung einer individuellen Lebensperspektive
  • bei der Tagesstrukturierung
  • bei der Gestaltung hilfreicher Rahmenbedingungen
  • bei sinnvoller Freizeitgestaltung
  • zur Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft
  • bei der beruflichen Integration
  • als Sicherheit, im Falle einer Krise auf jemanden zurückgreifen zu können
  • beim Umgang mit Behörden.
  • zur größtmöglichen Unabhängigkeit von Betreuung

Über die Arbeit des Ambulant Betreuten Wohnens informiert auch der aktuelle Flyer.

Die Mitarbeitenden im BeWo-Team
Das Team BeWo

Unser Team besteht aus langjährig erfahrenen Fachkräften. Die Nutzung allen fachlichen Wissens und Könnens soll zur Verbesserung der Lebenssituation der Nutzerinnen und Nutzer unseres Angebotes beitragen.

Dirk Boermann

Fachbereichsleiter

Ulrike Heines

Stellv. Fachbereichsleiterin

Monika Köster

Stellvertretende Fachbereichsleitung BeWo für den Nordkreis Kleve

Kontakt:
Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung
Dirk Boermann
Harttor 29-31
47608 Geldern
Telefon 02831-1 32 63-11