Aktuelles März 2017

Der Bundesfreiwilligendienst - zu empfehlen

Eigentlich sollte es für Alyssa Lelaj nur eine Überbrückung sein. Doch die Arbeit als Bundesfreiwillige  in der Tagespflege der Diakonie macht ihr so viel Freude, dass sie nun eine Ausbildung als Altenpflegerin beginnt. „Meine Mutter machte mir klar, dass nur chillen nicht geht“, sagt die 19-Jährige rückblickend. Nach dem Fachabitur in Wirtschaft und Verwaltung stellte sich  die Frage: was nun? Für die Pfalzdorferin lag das Haus der Diakonie in Goch in praktischer Nähe und so bewarb sie sich als Bundesfreiwillige.

Weiterlesen

Fusionsfest Diakonie RWL

Mit Zuversicht in die Zukunft

Es war ein langer Weg bis zur endgültigen Fusion der Diakonischen Werke Rheinland, Westfalen und Lippe. Jetzt ist die Diakonie RWL mit rund 5.000 Sozialeinrichtungen einer der größten Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege. Das wurde am Mittwoch mit viel Prominenz aus Politik, Diakonie und Kirche in Düsseldorf gefeiert.

 

Weiterlesen

Erste Tour de Diakonie

Einen ganzen Tag Zeit für die Diakonie nahmen sich die Teilnehmenden der ersten „Tour de Diakonie“. Am vergangenen Samstag erkundeten sie alle vier Standorte der Diakonie im Kirchenkreis und besuchten Mitarbeitende, die ihr Arbeitsgebiet vorstellten. Mit einem Bus fuhr die Diakonie die Tour-Teilnehmenden nach Geldern, Xanten und Kleve, Start und Zielpunkt war in Goch. Darüber hinaus steuerte die Gruppe unter der Leitung von Diakonie-Geschäftsführer Pfarrer Joachim Wolff auch Häuser anderer evangelisch-diakonischer Träger an, wie das Ev. Altenzentrum in Xanten und die Evangelische Stiftung in Kleve.

Weiterlesen