Aktuelles November 2017

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Der Betreuungsverein der Diakonie im Kirchenkreis Kleve e.V. informiert zu den Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Beginn der Informationsveranstaltung am Donnerstag, 7. Dezember ist um 17 Uhr im Haus der Diakonie, Brückenstraße 4 in Goch. Es wird um Anmeldung gebeten unter der Telefonnummer 02823 / 93 02-0.

 

Weiterlesen

Mitarbeitende in der Pflege gesucht

Die Diakonie im Kirchenkreis Kleve ist Teil der evangelischen Kirche und nimmt als kirchlicher Wohlfahrtsverband mit mehr als 100 Mitarbeitenden seit über 25 Jahren den diakonischen Auftrag im Ev. Kirchenkreis Kleve wahr.

Wir suchen für den Fachbereich Ambulante Pflege zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/-n Altenpfleger/-in oder
einen/-e Gesundheits-/Krankenschwester/-pfleger
beide in Teilzeit mit 20 oder 30 Wochenstunden oder mit 39 Wochenstunden (Vollzeit)

einen/-e Gesundheits-/Krankenpflegehelfer/-in
eine/-n Altenpflegehelfer/-in (zwei Jahre Berufspraxis)
beide in Teilzeit mit 20 oder 30 Wochenstunden

Weiterlesen

Gemeinsam für ein Integrationszentrum

Versuche mehrerer Institutionen, den Kreistag und Landrat Wolfgang Spreen von einem kommunalen Integrationszentrum für den Kreis Kleve zu überzeugen, schlugen bislang fehl. Grund genug für die Beteiligten, nun gemeinsam an einem Strang zu ziehen und ein Aktionsbündnis zu bilden. Während eines Pressegesprächs stellten sie ihr Anliegen vor und warben als Erstunterzeichner eines Aufrufes um weitere Unterstützerinnen und Unterstützer.

Weiterlesen

Kein Zimmer frei – Platznot in Frauenhäusern der Diakonie RWL

Düsseldorf/Münster, 22. November. Aus Anlass des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November macht das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe auf die dramatische Situation in vielen nordrhein-westfälischen Frauenhäusern aufmerksam. „In den meisten Häusern herrscht praktisch einen Aufnahmestopp“, sagt die sozialpolitische Beauftragte der Diakonie RWL, Helga Siemens-Weibring. „Dabei sollte jede von Gewalt bedrohte und betroffene Frau schnell Schutz und Hilfe in unseren Einrichtungen bekommen.“

Weiterlesen

Design-Preis für das Diakonie-Infoportal

Das Illustrationskonzept des Infoportals der Diakonie in Deutschland erhielt in Berlin den renommierten Design-Preis "Red Dot" mit der Auszeichung "best of the best".Die Illustrationen von Francesco Ciccolella sind Teil eines erneuerten Corporate Designs der Diakonie. Weiterhin prägend sind für den evangelischen Sozialverband die Farben Violett und Cyanblau sowie das traditionelle Kronenkreuz. Die prämierten Illustrationen ergänzen die bisherigen Gestaltungsmöglichkeiten im Print- und Onlinebereich.

Weiterlesen

Gesprächskreis Flüchtlingshilfe

Seit Anfang Oktober bietet die Flüchtlingsberatung der Diakonie im Kirchenkreis Kleve einen offenen Gesprächskreis für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsberatung an. Herzlich eingeladen sind Ehrenamtliche, die in der Flüchtlingshilfe an verschiedenen Stellen tätig sind. Der offene Gesprächskreis wird von den Flüchtlingsberaterinnen der Diakonie moderiert, sie freuen sich auf Fragen und Erfahrungen der Ehrenamtlichen. Der nächste Termin findet im evangelischen Gemeindehaus Xanten, Kurfürstenstraße 3, am Mittwoch, 15. November ab 19 Uhr statt. Zur besseren Planung wird um Anmeldung gebeten bei Flüchtlingsberaterin Stefanie Krettek, per E-Mail krettek@diakonie-kkkleve.de oder telefonisch über das Handy: 0170 / 92 18 889.

Weiterlesen

Mit dem Rauchfrei-Programm gegen die Sucht

In Deutschland rauchen ungefähr 18 Millionen Menschen. Etwa sechs Millionen Raucher versuchen jährlich, mit dem Rauchen aufzuhören. Alleine aufzuhören, fällt den meisten schwer. Das erfahren Menschen bei vielen erfolglosen Versuchen. Hilfe bietet die Suchtberatung die Diakonie im Kirchenkreis Kleve Einzelpersonen und Unternehmen mit dem Programm „Rauchfrei“.

Weiterlesen