Aktuelles Januar 2023

Goch. Die Diakonie im Kirchenkreis Kleve gibt es nun auch in den sozialen Medien! Auf facebook können Interessierte die Diakonie abonnieren oder ein Like dalassen oder am besten beides, um auch in Zukunft nichts zu verpassen. Schauen Sie vorbei, wir würden uns freuen!

Goch. Der Betreuungsverein der Diakonie im Kirchenkreis Kleve e.V. informiert zu den Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Beginn der ca. zweistündigen Informationsveranstaltung am Donnerstag, 2. Februar, ist um 17 Uhr im Haus der Diakonie, Brückenstraße 4 in Goch. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, es wird darum um verbindliche Anmeldung gebeten bei der Diakonie in Goch unter der Telefonnummer 02823 / 93 02-0.

Kleve. Die Diakonie begrüßte in den vergangenen drei Jahren 45 neue Mitarbeitende. Normalerweise einmal im Jahr lädt sie diese Mitarbeitenden zum Einführungsseminar ein. Coronabedingt musste das dreimal ausfallen, nun konnte es nachgeholt werden. In der Wasserburg Rindern lernten die Teilnehmenden ihren Dienstgeber, die Diakonie im Kirchenkreis Kleve e.V., in seiner Gesamtheit kennen. Im Alltag beschränkt sich der Blick eher auf das eigene Arbeitsumfeld.

Geldern. Kurz vor dem Weihnachtsfest machten drei Familien und vier Kinder einen Ausflug ins "Phantasialand" nach Brühl. Begleitet wurden sie von Mitarbeitenden der Diakonie-Suchtberatung. Bei eisigen Temperaturen erlebten die Familien einen unbeschwerten Tag mit vielen Achterbahn- und Karusselfahrten, im 4D-Kino und in weiteren Shows. Die familiären Probleme durch die Suchtbelastung mal zur Seite schieben und Spaß haben zu können, das sollte für die Familien an diesem Tag im Vordergrund stehen.

Goch. Der Vorstand der Diakonie im Kirchenkreis Kleve freut sich über einen neuen Mitstreiter: Matthias Stürmlinger verstärkt das ehrenamtliche Leitungsgremium des Wohlfahrtsverbands. Hier stellt er sich kurz vor, der seit Anfang dieses Jahres im (Un-)Ruhestand befindliche Wirtschaftsprüfer und Steuerberater wohnt in Wachtendonk.