Aktuelles April 2017

Neuer Gesprächskreis für Angehörige Demenzerkrankter

Es gibt Probleme, die andere Menschen nur schlecht verstehen können. Wenn zum Beispiel jemand einen demenzerkrankten Angehörigen pflegt. Da tut es gut, sich vertrauensvoll mit Menschen austauschen zu können, denen es ähnlich ergeht. Die Diakonie im Kirchenkreis Kleve bietet in Kooperation mit der Barmer Gesundheitsersatzkasse (GEK) ab Mittwoch, 10. Mai, einen kostenlosen Gesprächskreis an. Moderiert wird er jeden 2. Mittwoch im Monat ab 18 Uhr von Karin Ackermann, gerontopsychiatrische Fachkraft der Diakonie und Angelika Jacobs, Leitung der Diakonie-Tagespflege. Der Gesprächskreis findet im Haus der Diakonie an der Brückenstraße 4 in Goch statt. Er bietet neben dem Erfahrungsaustausch auch kompetente Beratung zu Pflege- und Unterstützungsangeboten. Interessenten melden sich telefonisch an unter Telefon: 02823 / 9302-28.

Weiterlesen

Raus aus dem Alltag - rein ins Kino

In den Ferien erleben viele Kinder besondere Freizeitaktivitäten, Parks, Urlaub, Kino. Flüchtlingskinder kommen in diesen Genuss in der Regel nicht. Darum luden die Sparkasse am Niederrhein und die Diakonie-Flüchtlingsberatung in Xanten nun zum zweiten Mal in den Osterferien zum Kinomittag ein.

Weiterlesen

Stellenausschreibung

Wir suchen für den Fachbereich Ambulante Pflege
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/-n Altenpfleger/-in  oder
einen/-e Gesundheits-/Krankenschwester/-pfleger
(in Teilzeit mit 20 oder 30 Wochenstunden als auch in Vollzeit mit 39 Wochenstunden)

Wir bieten Ihnen eine Bezahlung nach BAT-KF, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sowie ein erfahrenes, kollegiales Team. Wenn es Sie reizt, in einem innovativen diakonischen Unternehmen zu arbeiten, senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Diakonie im Kirchenkreis Kleve e.V.
z.H. Malcolm Lichtenberger
Brückenstraße 4
47574 Goch

Bei Rückfragen stehen Ihnen Herr Lichtenberger und Herr Schlonsok unter Tel.: 02823 / 9302-0 gerne zur Verfügung.

Weiterlesen

Seniorentagesstätte Goch hat eine neue Leitung

Eine Doppelspitze als Leitung der Seniorentagesstätte am Markt 15 - das gab es in der Geschichte dieser seit über 40 Jahren existierenden Einrichtung noch nicht. Als Ende 2016 bekannt wurde, dass Elvira Pooch in den ehrenamtlichen Ruhestand gehen will, wurden im Vorstand der Trägergemeinschaft Seniorentagesstätte verschiedene Szenarien diskutiert. Unter anderem auch die Frage nach dem Status der Einrichtung bei einer möglichen Vakanz der Leitungsstelle. Viele Anfragen wurden gestartet. Ähnlich wie in vielen sozialen Einrichtungen gab es enorme Schwierigkeiten, Personen für eine ehrenamtliche Leitungsfunktion zu finden.

Weiterlesen