Aktuelles November 2019

Neuer LKW für die Palette

Die Diakonie im Kirchenkreis Kleve ist einer der Gesellschafter der "Palette Sozialservice gGmbH in Kleve". Diese hat nun ein neues Transportfahrzeug erworben. Damit wird der bisherige etwa 20 Jahre alte Lkw ersetzt, dessen Reparaturen in keinem Verhältnis mehr zum Wert standen.

Weiterlesen

Einladung zur Eröffnung

Geldern. Am Samstag, 30. November, stellt sich die Diakonie im Kirchenkreis Kleve am Ostwall 20 den Besucherinnen und Besuchern vor. Der Festakt zur Eröffnung des Hauses der Diakonie beginnt um 11 Uhr, die Türen öffnen bereits um 10 Uhr. Bild: Sie freuen sich auf den Eröffnungstag: vlnr.: Planer Dipl. Ing Clemens Scholten, Reinhard Fleurkens, (Investorengemeinschaft Fleurkens-Janssen), Diakoniegeschäftsführer Joachim Wolff und der Gelderner Künstler Hansjörg Krehl.

Weiterlesen

Die Wurzeln der Diakonie

Kaiserswerth. Die Tage waren voller neuer Inhalte und Eindrücke. Positiv bewerteten die Teilnehmenden des diesjährigen Einführungsseminars der Diakonie die zwei Tage in Kaiserswerth, im Mutterhaus der Diakonie. Gesa Schroer, Teamleitung der Tagespflege in Geldern, fand gut, Mitarbeitende aus anderen Fachbereichen und deren Tätigkeiten kennen zu lernen. „Es war interessant zu sehen, wie die Diakonie zu dem geworden ist, was sie heute ist“, sagte Jannis Dombrowski, Mitarbeiter der Ambulanten Pflege. Er staunte über die vielen spannenden Orte in Kaiserswerth.

Weiterlesen

Homevideo – Cybermobbing in der Schule

Geldern. Applaus brandete nach dem Film auf. Dabei stimmte sein Ende, der Selbstmord des jungen Hauptdarstellers, eher traurig. 200 Gelderner Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 sagten damit „Danke“ für diesen Kinovormittag am 13. November im Herzog-Theater. Die Stadt Geldern hatte den Eintritt finanziert, die Suchtvorbeugung der Diakonie begleitete den Vormittag. „Homevideo“ ist kein üblicher Lehrfilm. Der 90-minütige Spielfilm aus 2011 glänzt mit Schauspielern wie Wotan Wilke Möhring, der den jähzornigen Vater des 15-jährigen Jakob spielt.

Weiterlesen

St. Martin am Ostwall

Geldern. Sie brachten Martinslieder in die Tagespflege am Ostwall: 14 Vorschulkinder der Ev. Kindertagesstätte Arche Noah. Mit Kita-Leiterin Silke Mogritz sowie Hotlan Butarbutar und seiner Gitarre im Gepäck statteten sie den Tagespflegegästen einen Besuch ab. Gemeinsam genossen sie das zweite Frühstück. Auf dem langen Tisch standen  Kakao, Saft und Weckmänner bereit. Nach der Stärkung sangen sie mit und für die Seniorinnen und Senioren fröhliche Martinslieder. Den Kindern hat der Ausflug viel Freude gemacht, nun freuen sie sich schon auf den nächsten. Mitte Dezember steht „Plätzchenbacken“ auf dem Programm der Tagespflege.

Weiterlesen