Aktuelles Juli 2019

Team Tagespflege vor dem Start

Geldern. Mit dem Einzug der Diakonie am Ostwall 20 nimmt auch die erste Diakonie-Tagespflege in Geldern ihre Arbeit auf. „Start ist am 1. August“, sagt Angelika Jacobs, Tagespflegeverbundleitung der Diakonie und zuständig für zwei weitere Tagespflegen in Goch. Auf die neuen Tagespflegegäste wartet ein komplett neu zusammengestelltes Team in neuen Räumlichkeiten. Für die Teamleitung in Geldern ist Gesa Schroer aus Alpen zuständig: „Zusammen sind wir vier Pflegefachkräfte und zwei Betreuungskräfte.“ Sie werden die maximal 14 Tagespflegegäste pro Tag willkommen heißen. „So haben wir wirklich Zeit für die Menschen“, freut sich das Team auf den Start. Tagespflege entlastet pflegende Angehörige, je nach Pflegegrad zahlen die Pflegekassen einen unterschiedlichen Betrag. „Das ist eine Zusatzleistung, die zusätzlich zu anderen Pflegeleistungen gezahlt wird“, informiert Jacobs. Noch sind Plätze frei, danach gibt es eine Warteliste.

Weiterlesen

Grillfest an der Stechbahn

Kleve. Es herrschte beste Stimmung am frühen Abend des 11. Juli beim Sommerfest des Ambulant Betreuten Wohnens (BeWo) in Kleve. Unter dem Motto „Grill und Chill“ trafen sich Nutzerinnen und Nutzer mit ihren Betreuern und anderen Gästen zum traditionellen Grillevent im Diakonie-Garten an der Stechbahn. Bei Sonnenschein und blauem Himmel wartete auf alle leckeres Fleisch, Gemüse und Salat, auch Vegetarier kamen auf ihre Kosten.

Weiterlesen

Freiwilligendienst in der Diakonie-Tagespflege

Goch. Die Diakonie sucht kurzfristig, ab August oder später, Mitarbeitende (w/m/d) für ein Freiwilliges Soziales Jahr oder im Bundesfreiwilligendienst. Einsatzorte sind die Tagespflegen im Haus der Diakonie in Goch an der Brückenstraße und an der Parkstraße. Ein Freiwilligendienst in der Tagespflege ist besonders sinnvoll für Menschen, die den Bereich Pflege/Altenpflege als Berufsoption kennen lernen wollen.

Weiterlesen

Umzug in Geldern!

Während die Handwerker noch die letzten Arbeiten erledigen, werden die ersten Umzugskartons ausgepackt: Der große Umzug der diakonischen Dienste in das neue Haus der Diakonie am Ostwall 20 findet in dieser Woche statt. Mobile Rufnummern behalten ihre Gültigkeit, alle anderen Nummern aus dem Harttor und der Gelderstraße verfallen zugunsten einer neuen Nummer. Diese finden Sie auf der jeweiligen Seite der Fachbereiche. Anbei einige Bilder des Umzugs.

Weiterlesen