Aktuelles August 2020

Peter Driessen, Silke Gorißen und Guido Winkmann antworten im Kevelaerer „Klostergarten“ auf Fragen der Wohlfahrtsverbände.

Kevelaer. Die Menschen im Kreis Kleve haben am 13. September die Wahl. Gewählt wird unter anderem ein neuer Landrat oder eine neue Landrätin. Wohlfahrtsverbände im Kreis Kleve hatten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, einer von Tobias Budde (WDR) moderierten Fragerunde mit den Kandidaten online zu folgen.

Goch. Wer plant, eine rechtliche Betreuung zu übernehmen oder gerade damit begonnen hat, steht vor vielen Fragen. Das Grundlagenseminar „Gut Betreut“ des Betreuungsvereins der Diakonie im Kirchenkreis Kleve hat viele der Themen zum Inhalt, mit denen Betreuer zu tun haben. An sechs Freitagnachmittagen zwischen dem 30. Oktober und dem 4. Dezember, 14:30 bis 18:00 Uhr, sorgen Mitarbeitende des Betreuungsvereins und externe Fachleute für ein breites Informationsangebot. Zu ihnen zählen Richter, Rechtspfleger, Ärzte und andere Fachleute aus dem Kreis Kleve, die in unterschiedlichen Zusammenhängen mit Betreuungen zu tun haben. Zudem profitieren Teilnehmende auch vom Austausch der eigenen Erfahrungen. Es sind noch wenige Plätze im Seminar frei.

Die Diakonie im Kirchenkreis Kleve sucht für den Fachbereich Pflegerische Dienste/Ambulante Pflege zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Alten- oder Gesundheitspfleger und eine Krankenschwester/einen Krankenpfleger (m/w/d, beide in Teilzeit mit 20 oder 30 Wochenstunden). Die ausführlichen Stellenanzeigen finden Sie hier: Stellenangebote

Kleve. Ein neuer Hingucker im Gemeinschaftsraum des Ambulant Betreuten Wohnens (BeWo) an der Stechbahn: BeWo-Nutzerinnen und -nutzer sowie Diakonie-Mitarbeitende gestalteten gebrauchte Kommoden nach eigenen Ideen neu. Ihre leuchtenden Farben hellen die Stimmung auf. Das Motto lautete: Umweltbewusstes Denken! „Aufwerten ist preiswerter als neu anschaffen und wir leisten damit einen Beitrag zur Schonung der Umwelt“, sagt Monika Köster, stellvertretende Fachbereichsleiterin zum Projekt.